Das Strandleben in Sæby hat im Laufe der Jahrhunderte existiert
Das saubere Wasser in Sæby ist einer der Faktoren, die bei einem Besuch in der Stadt immer wieder auffallen. Von der charmanten Innenstadt dauert es nicht lange, bis Sie sich am Nordstrand in blauen Wellen austoben können, und am Strand im Süden bieten die Dünen guten Schutz, wenn Sie es etwas privater haben möchten.

Die Wälder von Sæby werden das ganze Jahr über fleißig genutzt
Rund um Sæby gibt es mehrere Waldgebiete. Sæbygård Skov ist ein Buchenwald in Privatbesitz, der seit über hundert Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für die Einwohner und Besucher der Stadt ist. Es gibt viele markierte Wander-, Lauf- und Radwege. Gybels Plantage, die Anfang des 20. Jahrhunderts angelegt wurde, war ursprünglich ein Fichtenwald. Der Wald befindet sich jetzt in der Entwicklung, so dass mehr Laubwald hinzukommt und offene Erholungsgebiete geschaffen werden.
Die Professorens Plantage ist eine Dünenheide mit Kiefernvegetation, Heide und Beerensträuchern. Wenn Sie Glück haben, begegnen Sie einem der Rehe der Gegend, ebenso wie Sie den Anblick der vielen verschiedenen Vögel genießen können, die hier vorbeiziehen.

In Sæby gibt es viele Möglichkeiten, in der Natur aktiv zu sein
Für viele ist es eine große Freude, rauszugehen und die Natur hautnah zu erleben. Probieren Sie eine Fahrt auf einem der Clover Trails aus, bei denen Sie zwischen vier Routen mit Längen von 2,5 km, 5 km, 7,5 km und 21 km wählen können - nur das richtige Schuhwerk anziehen oder im Fahrradsattel Platz nehmen und dann mach sonst einfach weiter.